Bildung

CIMG8640

Unsere Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen – Wichtige vorschulische Bildungseinrichtungen

Sieben Gemeindekindergärten (davon einer mit Ganztagesbetreuung) und ein Waldkindergarten betreuen aktuell 264 Kinder. 32 hochqualifizierte Kindergartenpädagoginnen stehen für eine optimale Betreuung unserer Kinder zur Verfügung. Mit Jahresbeginn hat die Gemeinde auch das KInderbetreuungsangebot des Verein Spielschlössle übernommen. Die rund 20 Mitarbeiterinnen wurden in den Gemeindedienst übernommen und garantieren auch in Zukunft eine Betreuung auf hohen Niveau. Ergänzt werden diese Angebote durch einen Waldorf- und einen Montessori-Kindergarten.

Die Betreuung von Kindern aus anderen Kulturkreisen, aber auch Sprachförderungsprogramme sind neue Herausforderungen für unsere Pädagoginnen, die nur mit Unterstützung durch uns alle gemeistert werden  können.

Gemeinsam mit dem Land Vorarlberg sind wir in der Lage, die jährlich notwendigen rund 3,2 Mio. Euro für den gesamten Kinderbetreuungsbereich zur Verfügung zu stellen und eine kostengünstige Betreuung anbieten zu können. Der jährliche Beitrag der Eltern ist sozialverträglich gestaltet und wird auch in Anbetracht der gebotenen Leistungen akzeptiert.

Gute Startvoraussetzungen durch unsere Schulen

Für die Volksschulen Markt (mit Expositur Moos), Götznerberg und Blattur sowie  die Neue Mittelschule ist die Gemeinde als sogenannter „Schulerhalter“  zuständig. Dies bedeutet, dass die Gemeinde die infrastrukturellen  Voraussetzungen zu schaffen und zu erhalten hat.

Nach der im Jahre 2009 mit einem Kostenaufwand von rund 8,3 Mio. Euro  abgeschlossenen kompletten Sanierung der Mittelschule stehen laufend auch  Infrastrukturverbesserungen, Erhaltungsarbeiten etc. an. Ein Schwerpunkt in den kommenden Jahren bildet die Volksschule Markt, die für die Anforderungen neuer Unterrichtsformen angepasst werden muss.

Entspannung, Spannung, Erholung und Wissen – Angebote der Bibliothek Götzis

Die Bibliothek Götzis ist seit vielen Jahren eine Oase für Buchliebhaber und Leseratten, nicht nur aus der Gemeinde Götzis, sondern auch über ihre Grenzen hinaus. Neben dem Lesegenuss kommt auch die Weiter- und Fortbildung nicht zu kurz. Seit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten im März 2009 und unter der Leitung der Volkshochschule Götzis wurde die Bibliothek schrittweise zu einem Informations-, Bildungs-, Kultur- und sozialintegrativen Zentrum ausgebaut.

Drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen werden dabei von fünf ehrenamtlichen Helferinnen und einer Sommer-Ferialpraktikantin unterstützt.

Die Bibliothek hat an fünf Tagen insgesamt 20 Stunden geöffnet und zählt knapp 2300 Benutzerinnen und Benutzer. Der Bestand umfasst rund 24.000 Medien. Im Jahr 2013 wurden 70.000 Entlehnungen registriert. Erhältlich sind in der Bibliothek nicht nur Bücher, sondern auch ca. 50 verschiedenen Zeitschriften sowie Hörbücher und DVDs für Kinder und Erwachsene.

Volkshochschule Götzis – lebenslanges Lernen leicht gemacht

Die Volkshochschule ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Götzner Bildungslandschaft geworden. Mehr als 8.000 Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer nutzen das Angebot, über 700 Kurse finden jährlich statt. Seit September 2013 befindet sich der Standort am Garnmarkt, das Angebot soll hier noch weiter ausgebaut werden. Mit einem laufenden Beitrag unterstützt die Gemeinde ihre Erwachsenenbildungseinrichtung, die mit ihrem Angebot weit über die Grenzen der Gemeinde wirkt.